Ein Esel packt aus

Musik & Theater – für Kinder ab 6 Jahre

eine Co-Produktion von Ilka Siedenburg und dem Kulturladen Huchting

Informationen zum Stück: www.ilkasiedenburg.de/Eineselpacktaus.html

Die Story:

PackeselEnte hat in ihrer Fernsehshow heute einen ganz besonderen Studiogast: Der Esel von den Bremer Stadtmusikanten gibt ein Interview! Hautnah und spannend erzählt er, was geschah, bevor er und seine Freunde berühmt wurden und mit ihrer tierischen Rentnerband einen echten Hit landeten. Doch damit nicht genug: Erstmalig wird er uns berichten, was die vier Tiere nach dem großen Erfolg noch alles erlebt haben. Dass es dabei um Musik geht und der Esel viele seiner Songs zum Besten geben wird, versteht sich von selbst. Unterstützt wird er dabei von der Ente am Saxophon und weiteren Musikerkollegen.

Ein Stück, das inhaltlich wie musikalisch Neu und Alt verbindet: Märchen und Medien, Kinderlieder und Rock, Pop, Jazz oder Chanson. In einem “Theater-Konzert” wird die Geschichte der legendären Bremer Stars erzählt, aktualisiert, und weiter gesponnen. Im Mittelpunkt steht eine Musik, die nicht nur Kinder zum Mitsingen und -tanzen einlädt und niemanden ohne Ohrwurm nach Hause gehen lässt!

“Ein Esel packt aus” gibt es in folgenden Varianten:

1. “Das kleine Ensemble”

Besetzung:
Die Songs werden von einem kleinen Ensemble mit Gesang, Klavier/Gitarre und Saxophon/Bassklarinette gespielt (3 Mitwirkende).

Claudius Joecke: “Der Esel”, Gesang
Ilka Siedenburg: “Die Ente”, Saxophon, Bassklarinette
Felix Elsner: Klavier, Gitarre

2. “Die ganze Band”

Die Songs werden von einer kompletten Band mit Gesang, Schlagzeug, Bass, Gitarre/Klavier und Saxophon/Bassklarinette gespielt (insgesamt 5 Mitwirkende)

EnsembleClaudius Joecke: “Der Esel”, Gesang
Ilka Siedenburg: “Die Ente”, Saxophon, Bassklarinette
Felix Elsner: Klavier, Gitarre
Friedemann Bartels: Schlagzeug
Marcello Albrecht: Bass

Aufführungen n.V. auch im Theaterhaus Schnürschuh in Bremen möglich.

Technische Voraussetzungen für Gastspiele:

  • Bühne oder Spielfläche: mind. 4 x 5 Meter
  • 2 Stromanschlüsse
  • Vorbereitungszeit: 90 Min. (”Die ganze Band”) bzw. 60 Min. (”Das kleine Ensemble”)

Einen Kommentar schreiben


zwei − 2 =