Aus aktuellem Anlass:

Unsere WÜRDE-Banner wurden von der Künstler:in Brigitte Fischer-Koberstein neu in Szene gesetzt

Der k:ulturladen Huchting

ist eine Stadtteilkultureinrichtung in Huchting, die sich mit Angeboten kultureller Bildung in den Bereichen Musik, Tanz, Theater, Foto, Video, Radio, Mixed Media, Bildende Kunst und Sprachen an alle Alters- und Bevölkerungsgruppen im Stadtteil und darüber hinaus richtet. Der k:ulturladen wird von ca. 400 Menschen unterschiedlicher Herkunftskulturen wöchentlich besucht, und kooperiert darüber hinaus in seinen Projekten mit (fast allen) öffentlichen Einrichtungen im Stadtteil.

Mit den generations-, kultur- und spartenübergreifenden Inszenierungen im öffentlichen Raum (in denen Laien aus der Kulturarbeit mit professionellen Künstler*innen zusammenarbeiten), hat sich der k:ulturladen über die Stadteilgrenzen hinaus einen Namen gemacht. In den letzten Jahren entwickelte der k:ulturladen schwerpunktmäßig stadtteilbezogene interkulturelle und interreligiöse Projekte, die sich künstlerisch mit den Themen Migration, Integration, Heimat, Flucht und Ankommen, und den Vorstellungen über eine gemeinsamen Zukunft und geteilte WERTE auseinandersetzen. Dazu wurde die Projektreihe „insan…mensch“ entwickelt, in der kulturpädagogisch und künstlerisch schwerpunktmäßig mit Menschen aus anderen Herkunftsländern gearbeitet wird. Ein Ziel dabei ist es, den kulturellen Hintergrund der Migrant*innnen als eine Bereicherung des Stadtteils herauszustellen und damit auch zur Imageverbesserung des Stadtteils beizutragen. Diese Projekte werden mit professionellen Künstler*innen (Musik, Theater, bildende Kunst) erarbeitet. Die Ergebnisse werden in Form von Ausstellungen mit Livepräsentationen in Huchting und darüber hinaus präsentiert (u. a. in der Bürgerschaft oder der Unteren Rathaushalle) und reisten bis Südafrika. Sie brachten dem k:ulturladen sowohl den Bremer Integrationspreis, den Diversitypreis ein, als auch eine Nominierung für den „Nationalen Integrationspreis” der Bundeskanzlerin, Dr. Angela Merkel, ein.

Das kulturpädagogisch arbeitende Team des k:ulturladens besteht in erster Linie aus Kultur- und Theaterpädagog*innen, Musiker*innen, Kunsttherapeut*innen/-pädagog*innen und bildenden Künstler*innen und ist außerdem ein arbeitsmarktpolitischer Maßnahmeträger.

Eine Auswahl unserer Projekte, Videos, Veranstaltungen:

, , , ,

“WÜRDE! – Die Ausstellung”: Audioporträt Gerald Hüther

Das Audioportrait von Gerald Hüther ist entstanden im Rahmen des Projekts "insan...mensch - lebensWERTE Räume!"
, ,

Alles zählt!

In unseren mobilen und stationären Selbsthilfe- Werkstätten können unter fachlicher Anleitung verschiedene Dinge repariert oder upgecycled werden!
, , , ,

R.E.P.A.I.R.-Werkstatt bei Bingo – Die Umweltlotterie

Unsere R.E.P.A.I.R.-Selbsthilfewerkstatt wurde am 02.04.2023 beim "Bingo! - Die Umweltlotterie" im NDR vorgestellt. Hier könnt Ihr Euch unseren Beitrag anschauen.
,

Frauenkulturförderpreis 2022

Wir freuen uns sehr, Euch mitteilen zu können, dass der k:ulturladen Huchting mit dem Teilprojekt „Königin WÜRDE“ im bremenübergreifenden Kooperationsprojekt „Wir sind!“ den Frauenkulturförderpreis 2022, 'Die Kleine Aphrodite', verliehen bekommen hat.
, , , ,

Königin WÜRDE, der Trailer

Die Königin als Archetypus zeigt uns, unsere Welt nach unseren Vorstellungen zu gestalten - unsere „Macht“ nicht an anderen abzugeben, sondern sie zu unserem eigenen Wohl und dem Wohle anderer einzusetzen.
, , , ,

„insan…mensch – Deine WÜRDE ist unantastbar!“ – Die Videos

Was bedeutet WÜRDE für Dich? Wie kann man seine WÜRDE schützen? Wieviel ist Dir Deine eigene WÜRDE wert? Was passiert mit der WÜRDE der Menschen, die extreme Situationen wie Krieg, Hunger, Flucht, häusliche Gewalt, Obdachlosigkeit etc. erlebt haben?
Veranstaltungen
Fotogalerien
Videos

Hier eine Auswahl unserer Projekte der Jahre 2020 – 2022 zum Durchblättern

Vielen Dank an alle, die unsere Projekte fördern und unterstützen!