In diesem Sommer wurden im Kulturladen zwei Wände künstlerisch gestaltet.
Zum Einen die Außenfassade vom Haus G durch Lenart Seehausen (siehe Fotos) und zum Anderen die Innenwand des Tanz- und Bewegungsraums durch Meike Rohde (siehe Fotos).
Die Beiden arbeiten zur Zeit an einem Entwurf für den Bewohnertreff der Gewoba in der Utrechter Strasse. Lenart Seehausen hat gerade seinen Gestaltungsentwurf für das Elektrohäuschen beim Stadtteilhaus Huchting der Bremer Heimstiftung abgegeben.
Unterstützt durch die Künstlerin Barbara Hofmann aus der Medienwerkstatt und den Künstler Jan Jordaan aus der südafrikanischen Hafenstadt Durban veranstaltet der Kulturladen vom 1.bis 4. September eine Ideenwerkstatt zur künstlerischen Gestaltung ausgewählter Fassaden auf dem Gelände des Bürger – und Sozialzentrums.

Alle Initiativen und Vereine, alle Institutionen und NutzerInnen sind herzlich eingeladen an diesen vier Tagen jeweils in der Zeit von 9.30 bis11.00 Uhr erste Gestaltungsideen mit künstlerischer Unterstützung als Ideenskizzen aufs Papier zu bringen.

Am 2.und 3. September wird Jan Jordaan aus Südafrika den Ideenentwicklungs- und Gestaltungsprozess begleiten, dann ist Englisch (mit Übersetzung) die vorherrschende Sprache, an den anderen Tagen wird deutsch gesprochen.

Anmeldungen, auch für einzelne Vormittage, bitte telefonisch unter 0421 570293 vornehmen.


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.