Einträge von lukahu

,

Wie es angefangen hat: Ideenwerkstatt zur künstlerischen Gestaltung ausgewählter Fassaden.

In diesem Sommer wurden im Kulturladen zwei Wände künstlerisch gestaltet. Zum Einen die Außenfassade vom Haus G durch Lenart Seehausen (siehe Fotos) und zum Anderen die Innenwand des Tanz- und Bewegungsraums durch Meike Rohde (siehe Fotos). Die Beiden arbeiten zur Zeit an einem Entwurf für den Bewohnertreff der Gewoba in der Utrechter Strasse. Lenart Seehausen […]

,

“SchRein in die Zukunft“ -ein Alltags-, u. Kulturenaustausch mit Folgen

“SchRein in die Zukunft“ soll sowohl dem individuellen Zukunftsbild nachgehen, als auch der Frage wie Menschen aus- und inländischer Herkunft in Zukunft miteinander leben möchten. Ausgangspunkt für diese Auseinandersetzung bildet ein sogenannter Lebens- Alltags-Kulturen Austausch. Um herauszufinden, wie ich in Zukunft leben möchte, muss ich durch eine „Bestandsaufnahme“ erfahren, was mich geprägt hat, was ich […]

, ,

insan… mensch – Koffer

Die meisten MigrantInnen erleben in ihrem Alltag nicht, dass Ihnen und Ihren Geschichten Gewicht beigemessen wird. Diese Geschichten sollten mit und durch künstlerische Mittel in den Vordergrund des Interesses rücken: Dazu arbeiteten die HuchtingerInnen mit Migrationshintergrund, die genau an diesem Prozess Interesse hatten, unter künstlerischer Anleitung an Kofferinstallationen die Ihren eigenen kulturellen Hintergrund zum Thema […]

, ,

insan… mensch – klingende Koffer

Aus Koffern leben – dieser Umstand ist den meisten MigrantInnen vertraut. In diesem Projekt des Kulturladens Huchting haben die ausländischen BewohnerInnen des Quartiers ihre persönliche Geschichte in Koffer verpackt und präsentieren damit ihre persönlichen Eindrücke und Erfahrungen auf „engstem Raum“. Unter künstlerischer Anleitung sind dabei Installationen entstanden, die den kulturellen Hintergrund der MigrantInnen erfahrbar machen […]

, ,

Ankommen in Huchting – Einst und Jetzt

Ideen, Konzept, organisatorische und künstlerische Leitung: Vera Zimmermann & Claudius Joecke     „Insan… Huchting – Ankommen in Huchting Einst und Jetzt“ begreift sich als Weiterentwicklung der vorangegangenen erfolgreichen Projekte: „Mensch Huchting – Stadtteilportraits“ und „Insan… Huchting“. Im Zentrum des Projektes stehen Flüchtlings- und Migrationsschicksale der letzten 60 Jahre, die Ihren Endpunkt in Huchting gefunden […]

,

3.Platz des Förderpreises für Integration

Der Kulturladen hat sich mit dem bremischen Integrationsprojekt “INSAN Huchting” beim Bremer Förderpreis für Integration 2006 beworben und hat den 3. Platz belegt. Das Projekt wurde vom Bremer Rat für Integration mit einer Geldsumme von 1000 Euro gewürdigt. Mit diesem willkommenen Preisgeld können die Ausgaben für den geschenkten Ford Transit finanziert werden.