100% - die Presse berichtet

Der Weser Kurier und Weser Report berichten seit einigen Wochen über unsere Ausstellung „100% mensch...100% huchting“, die in der Aula des Bürger- und Sozialzentrum (bus) in Huchting, Amersfoorter Straße 8 zu sehen ist. Im Wochenwechsel…
, ,

"mensch... setz dich doch!"

In den Weihnachtsferien haben wir begonnen, mit den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in der Luxemburgerstraße an Modellen und Sitzgelegenheiten zu arbeiten... dann ging es im Übergangswohnheim Huchtinger Heerstraße weiter. Viele…
,

„100% mensch... 100% huchting“

Jetzt sind wir auf der Zielgeraden!!!... unser BAMF- Projekt „100% mensch...100% huchting“ nähert sich der Ausstellungseröffnung in der "Unteren Rathaushalle" in Bremen. Wir haben in diesem Projekt 100 Menschen mit Migrationshintergrund,…
,

Lehmbauwerkstatt

auf dem Gelände des Übergangswohnheims Wardamm Die Lehmbauwerkstatt macht das Übergangswohnheim über den ganzen Sommer hinweg zu einem Lernort im Stadtteil, an dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit, von und übereinander lernen können.…
, ,

Die Messe der Kinder- und Jugendkultur

Mit dieser ersten„ Messe der Kinder- und Jugendkultur“ präsentiert Stadtkultur Bremen e.V. die vielfältigen Kunst- und Kulturprojekte im Bereich der kulturellen Bildung der teilnehmenden Kultureinrichtungen mit Kindern und Jugendlichen…
,

1. Huchtinger GLÜCKswoche vom 6. bis 11. Juli 2014

mensch GLÜCK gehabt! * Unter diesem Motto wurde im letzten Jahr die GLÜCKs-Saat flächig in Huchting ausgebracht. Bei den Huchtinger GLÜCKstagen kamen besonders kräftige GLÜCKsgewächse zum Vorschein. Die blühenden Felder sind jetzt…
,

insan...mensch -Komm mit nach Morgen

Eine Radiosendereihe über die Herkunftskultur, den Prozess ihres Ankommens und die Zukunfts-Vorstellungen von MigrantInnen   In 12 Radiosendungen (1 Mal pro Monat) werden MigrantInnen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunftskultur…
,

Wie es angefangen hat: Ideenwerkstatt zur künstlerischen Gestaltung ausgewählter Fassaden.

In diesem Sommer wurden im Kulturladen zwei Wände künstlerisch gestaltet. Zum Einen die Außenfassade vom Haus G durch Lenart Seehausen (siehe Fotos) und zum Anderen die Innenwand des Tanz- und Bewegungsraums durch Meike Rohde (siehe Fotos). Die…
,

''SchRein in die Zukunft'' -ein Alltags-, u. Kulturenaustausch mit Folgen

“SchRein in die Zukunft“ soll sowohl dem individuellen Zukunftsbild nachgehen, als auch der Frage wie Menschen aus- und inländischer Herkunft in Zukunft miteinander leben möchten. Ausgangspunkt für diese Auseinandersetzung bildet ein…
,

3.Platz des Förderpreises für Integration

Der Kulturladen hat sich mit dem bremischen Integrationsprojekt “INSAN Huchting” beim Bremer Förderpreis für Integration 2006 beworben und hat den 3. Platz belegt. Das Projekt wurde vom Bremer Rat für Integration mit einer Geldsumme von…