insan…mensch – Deine WÜRDE ist unantastbar! Teil 1-6

Was bedeutet WÜRDE für Dich? Wie kann man seine WÜRDE schützen? Wieviel ist Dir Deine eigene WÜRDE wert? Was passiert mit der WÜRDE der Menschen, die extreme Situationen wie Krieg, Hunger, Flucht, häusliche Gewalt, Obdachlosigkeit etc. erlebt haben? Passen ein WÜRDEvolles Leben und unsere Leistungsgesellschaft zusammen? Ist Deine WÜRDE verkäuflich und wenn ja unter welchen Umständen und zu welchem Preis? Was ist unter Deiner WÜRDE? Darf Satire WÜRDE antasten? Kann eine verletzte WÜRDE wieder geheilt werden? Bedeutet WÜRDE etwas anderes für Frauen als für Männer? Wie kann gewährleistete werden, dass alle Gesetze und politisches Handeln die WÜRDE in den Vordergrund stellt? Wer hat die Deutungshoheit, um den Begriff WÜRDE für mich zu definieren? Verletze ich nicht auch meine WÜRDE, wenn ich andere nicht WÜRDEvoll behandle? Gehe ich konsequent dagegen vor, wenn jemand versucht die WÜRDE der anderen zu löschen?

Diese und viele andere Fragen stellen sich Bremer*innen verschiedenen Alters und unterschiedlicher Herkunftskulturen und Religionen um sich dem abstrakten Begriff der „WÜRDE“ zu nähern.